Die Waffensachkunde 

Für die Beschäftigung im Rahmen des Geld-und Werttransports, Kernkraftwerken oder der Bewachung militärischer Liegenschaften ist die erfolgreiche Absolvierung der gewerblichen Waffensachkunde gem. §7 WaffG zwingend notwendig.

Nach Absolvierung des Lehrgangs gemäß § 7 WaffG und bestandener Prüfung ist die Befähigung zum Tragen von Kurzwaffen im Rahmen der Ausübung der Sicherheitsdienstleistung gegeben.

Die Dozentenschaft Bergmann bietet mit dem erforderlichen Know How, die notwendigen Voraussetzungen für das bestehen.

Dies wird wohl jeder Anbieter der Waffen-Sachkunde von sich behaupten. Nur wie finden sie wirklich den Richtigen? Ich habe im Laufe meiner Tätigkeit als Ausbilder sehr viele dieser selbsternannten „Dozenten“ kommen und gehen sehen. Meistens waren diese Leute aber schneller wieder weg als sie kamen. Den Richtigen werden sie wahrscheinlich nur finden, wenn sie einmal seine Ausbildung hinterfragen. Sehr viele dieser Anbieter sind Sportschützen, ehemalige Polizeibeamte oder andere Quereinsteiger und Autodidakten, die versuchen mit Selbsterlerntem nebenbei schnell Geld zu verdienen.

Aufbau unserer Weiterbildungsmaßnahmen:

  • In der Regel finden alle unsere Umschulungen im Vollzeitunterricht von Montag bis Freitag statt.
  • Sämtliche Schulungsmaterialien werden von uns gestellt.
  • Alle Fort-, Weiterbildungen und Qualifizierungen werden in einem im klassischer Frontalunterricht durchgeführt.
  • Zusätzlich führen wir  Praxisnahe Schulungen und Unterrichtsmethoden durch.
  • Wir sind bemüht in allen Unterrichts- und Lebenssituationen als kompetenter Partner zur Seite zu stehen und haben immer ein offenes Ohr.

Schulungsdauer

Die Schulung umfasst 5 Tage á 8 Unterrichtseinheiten.

Räumlichkeiten & Ausstattung:

- Großzügige Unterrichtsräume
- Sozialräume
Anschauungs- und Übungsmaterialien zur Visualisierung und Übung von Betreuungs und Pflegetätigkeiten.

Teilnehmerkreis

  • Sicherheitsmitarbeiter für Geld- und Werttransport, Kernkraftanlagen, militärische Objekte
  • Personenschützer
  • Selbstständige im Sicherheitsgewerbe

Ausbildungsinhalte 

  • Waffenrecht
  • Waffentechnik
  • Ballistik
  • rechtliche Grundlagen und Grenzen
  • Notwehr / Nothilfe
  • praktische Schießübungen

Voraussetzung

  • Führungszeugnis ohne Eintragung
  • mind. 18 Jahre alt

Kosten 

Preis auf Anfrage